Erziehungshilfezentren Gütersloh/Bielefeld

Eltern stärken - Kindeswohl sichern

Aufgabe der Mitarbeiter(innen) der Erziehungshilfezentren ist es, Familien mit Kindern/Jugendlichen zwischen 0 und 18 Jahren in problematischen Lebenssituationen in ihrem häuslichen Umfeld zu beraten und zu unterstützen. Es handelt sich um eine Hilfe zur Selbsthilfe, die in Zusammenarbeit mit den Familien eigene Ressourcen (wieder-)entdeckt und stärkt. 

Die Erziehungshilfezentren bieten im Rahmen des Sozialgesetzbuches (SGB) VIII ambulante Erziehungshilfe in Form von

  • Sozialpädagogischer Familienhilfe (SPFH)
  • Erziehungsbeistandschaften
  • Marte Meo in Rahmen einer SPFH
  • Sozialpädagogischer Elternbegleitung
  • Sozialer Gruppenarbeit in Grundschulen
  • Schutzaufträge nach § 8a SGB VIII
  • Krisenintervention
  • Individuellen Einzelhilfen
  • Trauerbegleitung
  • Vater/Mutter und Kind ambulant
  • Sozialpädagogischem Clearing

Erziehungshilfezentrum Bielefeld/Gütersloh
Carl-Bertelsmann-Straße 29
33332 Gütersloh

Leitung: Christiane Heibrok
Tel.: 05241 22 16 10 5
Mobil: 0151 15 26 71 55
E-Mail: erziehungshilfezentrum.bi(at)awo-owl.de oder erziehungshilfezentrum.gt(at)awo-owl.de