Schuldner- und Insolvenzberatung Löhne/Vlotho

In der Schuldnerberatungsstelle Löhne/Vlotho finden Menschen Unterstützung bei finanziellen Problemen.

Die soziale Schuldnerberatung kann einen sozialen und finanziellen Neuanfang ermöglichen, indem gemeinsam mit den Klient*innen ein Ausweg aus dem „Schuldensumpf“ gesucht wird.

Durch eine veränderte Gesetzgebung können Privatpersonen heutzutage Privatinsolvenz anmelden. Dadurch kam eine weitere Möglichkeit der Schuldenregulierung hinzu. Unser Angebot wurde entsprechend erweitert.

Im Bereich der Bauschuldnerberatung beraten wir Immobilienbesitzer*innen aus OWL und dem südlichen Niedersachsen.

Soziale Schuldnerberatung

Wir machen Vorschläge, wo Ausgaben reduziert werden können und prüfen, ob Ansprüche auf Sozialleistungen bestehen. Außerdem erarbeiten wir gemeinsam mit den Schuldnern und den Gläubigern Zahlungspläne. Wir suchen nach Lösungen bei Problemen mit Arbeitgebern, Vermietern oder Behörden. Wir prüfen die Berechtigung der Gläubigerforderungen und raten, wenn Zweifel der Berechtigung des Anspruches bestehen, Anwälte einzuschalten. Ziel der sozialen Schuldnerberatung ist es, den Umgang mit den Schulden zu erleichtern, Wissen über die Verträge, Mahnverfahren usw. zu vermitteln und gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln.

 

Insolvenzberatung

 Wir informieren Sie über die einzelnen Schritte im Insolvenzverfahren und prüfen, ob dieses Verfahren ein geeigneter Weg zu einem Leben ohne Schulden für Sie sein kann. Außerdem entwickeln wir mit Ihnen einen außergerichtlichen Einigungsversuch. Wir helfen bei der Antragsstellung und im gerichtlichen Verfahren sowie während der Wohlverhaltensperiode.

Wir üben mit Ihnen ein Leben an der Pfändungsfreigrenze, um künftig ohne Schulden zu machen, leben zu können.

Schuldner- und Insolvenzberatung Löhne

Fröbelstr. 6

32584 Löhne

Tel. 05732 9495-41

Fax 05732 9495-42

E-Mail: sbs-loehne(at)awo-owl.de

 

Ansprechpartnerinnen:

Susanne Niebuhr
Regine Stoller-Wegener
Tina Rauer-Nolting

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag - Freitag von 9 bis 12 Uhr

 

Schuldner- und Insolvenzberatung Vlotho

Poststr. 10

32602 Vlotho

Gespräche nur nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin:

Susanne Niebuhr

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag 8 bis 12 Uhr

Tel. 05732 9495-41

Den Flyer für den Kreis Herford finden Sie hier

Online-Workshop: Update P-Konto

Kurzwiederholung der wichtigsten Regelungen beim P-Konto mit aktuellen Entwicklungen und praktischen Erfahrungen

Kategorie: Recht

Zielgruppe: Fachkräfte der Schuldner-und Insolvenzberatung

Veranstalter: AWO Bezirksverband OWL e.V., Detmolder Str. 280, 33605 Bielefeld

Beginn: 18.04.2023

Ende: 18.04.2023

Uhrzeit: 10:00-12:15 Uhr (2 h plus 15 Min. Pause)

Ort: online über zoom (Link wird von uns an die Teilnehmer*innen ca. 2 Wochen vorher gesandt) 

Referentinnen: Pamela Wellmann und Silke Rey Romero, beide von der Verbraucherzentrale NRW e.V.

Kosten: 50 €

Anmeldeschluss: 03.03.2023

Auskunft:       Korlin Lohse; Tel. 0521-9216-255; E-Mail: korlin.lohse(at)awo-owl.de

 

Online-Workshop: Energiekosten und Schulden

Beschreibung:          1. Teil: 

  • Strom- und Gassperren
  • Abfindungsvereinbarungen

                                    2. Teil:

  • Sozialrechtliche Ansprüche auf Darlehen von Jobcentern und Sozialämtern

Kategorie: Recht

Zielgruppe: Fachkräfte der Schuldner-und Insolvenzberatung

Veranstalter: AWO Bezirksverband OWL e.V., Detmolder Str. 280, 33605 Bielefeld

Beginn: 16.08.2023

Ende: 16.08.2023

Uhrzeit: 10:00-12:15 Uhr (2 h plus 15 Min. Pause)

Ort: online über zoom (Link wird noch von uns an die Teilnehmer*innen  ca. 2 Wochen vorher gesandt)

Referent: Kolja Ofenhammer von der Verbraucherzentrale NRW e.V.

Kosten: 50 €

Anmeldeschluss: 30.06.2023

Auskunft:       Korlin Lohse; Tel. 0521-9216-255; E-Mail: korlin.lohse(at)awo-owl.de

 

Fortbildung: Schulden bei Krankenkassen

Das Thema (Beitrags-)schulden und Krankenversicherung spielt in der Sozialen Beratung von Überschuldeten eine große Rolle. Dabei ist neben dem Umgang mit den Schulden die Frage, was bezüglich der Absicherung im Krankheits- und Pflegefall zu beachten ist, eine zentrale Rolle. Die Veranstaltung soll einen Überblick über das schwierige und komplexe Thema vermitteln.

  • Abgrenzung gesetzliche und private Krankenversicherung
  • Beitragspflicht in der GKV freiwillig versicherter Personen
  • Schulden bei der GKV
  • Schulden bei der PKV

Kategorie: Recht

Zielgruppe: Fachkräfte der Schuldner-und Insolvenzberatung

Veranstalter: AWO Bezirksverband OWL e.V., Detmolder Str. 280, 33605 Bielefeld

Beginn: 31.10.2023

Ende: 31.10.2023

Uhrzeit: 9:00-16:00 Uhr

Ort: online

Referent: Frank Lackmann, Rechtsanwalt und Referent Fachzentrum Schuldenberatung im Lande Bremen e.V. (u.a. Tätigkeiten als Schuldnerberater und wiss. Mitarbeiter bei der VZ NRW)

Kosten: 75 €

Anmeldeschluss: 15. September 2023

Auskunft:       Korlin Lohse; Tel. 0521-9216-255; E-Mail: korlin.lohse(at)awo-owl.de

 

Workshop: Immobilien und drohende Überschuldung - Eine Herausforderung für die Schuldnerberatung!

Ratsuchende, die über eine Immobilie verfügen, sind in der Schuldner- und Insolvenzberatung keine Seltenheit mehr. Neben den Immobilienschulden gibt es häufig weitere Schulden in Form von Konsumentenkrediten und überzogenen Girokonten. Hinzu kommen die steigenden Zinsen sowie die noch nicht absehbaren Auswirkungen der Energiepreisentwicklung. Den Ratsuchenden ist häufig gar nicht bewusst, dass der Verlust ihres Hauses droht. Häufig kommt die Aussage: "Mit der Hausfinanzierung habe ich keine Probleme, wenn nur die anderen Schulden nicht wären."

In diesem Workshop werden die wesentlichen Elemente der Bauschuldnerberatung dargestellt. Handlungsmöglichkeiten und Grenzen werden an Beispielen aus der Praxis aufgezeigt:

  • Einschätzung der Bonität (Budgetauswertung/Mobilisierung von Entlastungspotenzial)
  • Übersicht über die Finanzierungsmodelle (Annuitätendarlehen, Bausparfinanzierung und Darlehen mit Tilgung durch Lebensversicherungen)
  • Die Immobilie als Sicherheit (Grundbuch, Grundschulden, Rangfolge)
  • Vollstreckungsmaßnahmen in die Immobilie (Zwangsversteigerung, Zwangsverwaltung)
  • Immobilie in der Insolvenz
  • Abgrenzung zwischen selbstbenutztem Wohneigentum und Wohneigentum als Geldanlage

Kategorie: Recht

Zielgruppe: Fachkräfte der Schuldner-und Insolvenzberatung und alle Interessierten

Veranstalter: AWO Bezirksverband OWL e.V., Detmolder Str. 280, 33605 Bielefeld

Beginn: 05.09.2023

Ende: 05.09.2023

Uhrzeit: 09:30-17:00 Uhr

Ort: Elfriede-Eilers-Zentrum, Detmolder Str. 280, 33605 Bielefeld, Haus C, Raum Gütersloh

Referent: Gundolf Meyer, Dipl.-Betriebswirt, bisheriger Schuldner- und Insolvenzberater mit Schwerpunkt Bauschuldnerberatung (in Rente)

Kosten: 125 € inkl. Mittagessen und Getränken

Anmeldeschluss: (mind. 6 Wochen vorher) Juli 2023

Auskunft:       Korlin Lohse; Tel. 0521-9216-255; E-Mail: korlin.lohse(at)awo-owl.de